„Täglich frisch geröstet“: Der „König des Internets“ geht mit Crosscast live bei RTL on Air

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Jens „Knossi“ Knossalla, der „König des Internets“, moderiert ab 26.01. als fester Late-Night-Host „Täglich frisch geröstet“ auf TVNOW und RTL. Bei den RTL-Live-Shows sorgt MMC Studios’ Schwesterfirma Crosscast im Auftrag von RAAB TV für die technische TV-Produktion.

Jens „Knossi“ Knossalla ist der „König des Internets“: Er hat 1,3 Millionen Fans auf Instagram, 1,19 Millionen YouTube-Abonnenten und erreicht bei Twitch so viele Live-Zuschauer wie kein anderer deutscher Streamer.

Auch beim TVNOW-Original „Täglich frisch geröstet“ hat er abgeliefert: Der 34-Jährige meisterte nicht nur die Challenge „Late-Night-Host“ mit Bravour, seine Folge aus der 1. Staffel der Late-Night-Show war 2020 bei dem Streaming-Dienst auch die mit Abstand erfolgreichste.

Deshalb wird „König Knossi“ jetzt fester Moderator der Late-Night-Show auf TVNOW und auch im Free-TV bei RTL.

Die zweite Staffel von „Täglich frisch geröstet“ wird im Studio Köln-Mülheim produziert. Dort ist MMC Studios‚ Schwesterfirma Crosscast GmbH im Aufrag von RAAB TV für die technische TV-Produktion der Show zuständig.

Die Shows werden aus einer Regie gesteuert, die 2020 von Crosscast entwickelt, gebaut und im Studio Köln-Mülheim installiert worden war.

Gleich in den ersten beiden Live-Folgen warten Talkgäste auf Moderatoren-Newcomer „Knossi“, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Während in Folge 1 Reality-Sternchen und Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki sowie Insektenblogger Adrian Kozakiewicz für einen Plausch vorbeischauen, beehrt in Folge 2 Mr. Ex-Tagesschau Jan Hofer „Knossi“ im Studio.

Die ersten beiden Folgen von „Täglich frisch geröstet“, am 26. und 28. Januar 2021, sind live und laufen jeweils um 23:15 Uhr bei RTL.

TVNOW hält die Shows dann anschließend zum Abruf bereit.

Ab Februar können die TVNOW-User die Late-Night-Show immer montags und mittwochs vorab streamen – bei RTL ist „Täglich frisch geröstet“ jeweils einen Tag später – dienstags und donnerstags um 23:15 Uhr zu sehen.

Foto: „Knossi“ (Jens Knossalla). Credit: TVNOW / Willi Weber

de_DE