„Sunburned“ jetzt als VoD verfügbar – Digitale Farbkorrektur des Spielfilms erfolgte in den MMC Studios

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Das Coming-of-Age Drama „Sunburned“ von Regisseurin Carolina Hellsgård ist jetzt als Video-on-Demand bei Amazon Prime Video, Google Play, Videoload und auf iTunes verfügbar. Die digitale Farbkorrektur für den Film, das sogenannte Color Grading, wurde von WeFadeToGrey im Color Grading-Kino „The Suite“ in den MMC Studios durchgeführt.

„Sunburned“ verbindet die Schicksale zweier junger Menschen auf unaufgeregte Art und Weise, lässt Welten aufeinander prallen, ohne dabei laut zu werden. Und doch spürt man als Zuschauer die volle Wucht an Emotionalität und Tiefe. In diesem Coming-of-Age Film mit gesellschaftlich höchst relevantem Subtext, beweist die gefragte Nachwuchsregisseurin Carolina Hellsgård einmal mehr ein sicheres Gespür für Tonalität und Filmsprache.

Synopsis:
Die eigenwillige Claire (13) verbringt die Ferien mit ihrer älteren Schwester Zoe (15) und ihrer Mutter Sophie (40) in einem Hotel am Strand in Andalusien. Sophie verbringt ihre Tage am Pool und zeigt nur minimales Interesse an ihren Töchtern. Anfangs klammert sich Claire an ihre ältere Schwester Zoe. Doch als sich Zoe in Michael, einen Jungen ihres Alters, verliebt ist Claire auf sich allein gestellt. Am Strand lernt sie den jungen senegalesischen Strandverkäufer Amram kennen. Sie möchte ihm helfen, doch macht dadurch unabsichtlich seine verzweifelte Situation noch aussichtsloser.

Zum Cast von „Sunburned“ zählen Zita Gaier, Gedion Oduor Wekesa, Sabine Timoteo und Nicolais Borger. Regisseurin Carolina Hellsgård schrieb auch das Drehbuch für den Film. Hinter der Kamera stand der bereits mehrfach ausgezeichnet DoP Wojciech Staron.

Das Color-Grading für den Spielfilm wurde von WeFadeToGrey im Color Grading-Theatre „The Suite“ der MMC Studios durchgeführt.

„The Suite“ wurde als Kino konzipiert, das über eine 40 Quadratmeter große Leinwand, 4K-Projektionstechnik, Dolby-Atmos-Sound und einen separaten Lounge-Bereich verfügt.

Für die digitale Farbkorrektur stehen die neusten Versionen der Grading-Systeme „Baselight“ von FilmLight und „DaVinci Resolve“ von Blackmagic Designzur Verfügung.

„Sunburned“ ist eine Produktion von NiKo Film (DE) in Ko-Produktion mit Flickfi lm (DE), The Film Kitchen (NL) und Staron Film(PL). Beteiligte Sender sind WDR, SWR und arte. Der Film wurde gefördert durch BKM, FFA, The Netherlands Film Fund, Polish Film Institute, Film und Medienstiftung NRW, Medienboard Berlin-Brandenburg, Netherlands Film Production Incentive, nordmedia, Creative Europe MEDIA und German Films.

Stimmen zum Film:
„souverän und mit viel Sinn für Zwischentöne und feine Abstufungen.“
KINO ZEIT

„Einmal mehr erweist sich Hellsgard auch in ihrem dritten Film als genaue Beobachterin von Zwischentönen, bleibt diesmal stilistisch zwar hinter den spannenden Experimenten der Zombie-Apokalypse ENDZEIT zurück, aber etabliert sich als eine der interessantesten Erzählerinnen ihrer Generation.“
PROGRAMMKINO

„… mit präzisen Beobachtungen und einem offenen Ende, das nachdenklich macht.“
SAARBRÜCKER ZEITUNG

„Wer der Sonne zu nahe kommt, verbrennt.“
Rüdiger Suchsland, BERLINER ZEITUNG

Camino Filmverleih hat „Sunburned“ am 02. Juli 2020 in die Kinos gebracht. Jetzt ist der Film auch als VoD erhältlich.

Sehen Sie hier den Trailer:

Kontakt „The Suite“:
Hakima Badrani, Junior Account Manager Film
T: +49 (221) 2501191, hakima.badrani@mmc-movies.de

Carolin Springborn, Junior Producer
T: +49 (221) 2501194, carolin.springborn@mmc-movies.de

Titelfoto: Zita Gaier und Gedion Oduor Wekesa. Foto: Aliaksandr Tsymbaliuk. ©NiKo Film

de_DE