Rekordstart für „The Masked Singer“ – live aus den MMC Studios auf ProSieben

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Die Auftaktshow der vierten „The Masked Singer“-Staffel, die gestern Abend live aus den MMC Studios bei ProSieben gesendet wurde, feierte einen Rekordstart. 26,7 Prozent 14-49-jährigen Zuschauer verfolgten die Show – so viel wie nie zuvor bei einer Staffelpremiere.

'The Masked Singer' in den MMC Studios - Das Rateteam der Auftaktfolge
© ProSieben/Willi Weber

Am Ender der Premierenshow lüftete Das Schwein die Maske nach einer sehr knappen Entscheidung und verblüffte sowohl das Rateteam Ruth Moschner, Rea Garvey und Gast Carolin Kebekus sowie die Zuschauer.

Die Sport-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein strahlte glücklich aus der Maske hervor. Auf sie hatte niemand getippt.

„The Masked Singer“ wird von Endemol Shine Germany produziert.

Das Technical Operations-Team der MMC Studios ist im Auftrag von Endemol Shine Germany für die die komplette technische TV-Produktion der Shows zuständig und das MMC Art Department sorgt für den Bühnen- und Dekorationsbau.

Welche Stars verbergen sich unter den Masken?

In der zweiten großen Liveshow von „The Masked Singer“ am Dienstag, 23. Februar 2021, setzt ProSieben den Rätselspaß fort: Wer ist der Monstronaut? Der Stier? Das Einhorn? Das Quokka? Die Schildkröte? Der Dinosaurier? Der Leopard? Das Küken? Der Flamingo?

The Masked Singer: Das Schwein auf der Bühne in den MMC Studios
© ProSieben/Willi Weber

„The Masked Singer“ – die vierte Staffel dienstags, um 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn

Live-Show verpasst? Kein Problem! sixx zeigt die aktuelle „The Masked Singer“-Ausgabe direkt einen Tag nach der Live-Ausstrahlung, mittwochs, um 20:15 Uhr. Online sind die jeweiligen Folgen auf Joyn abrufbar.

Alle Highlights aus den Shows und exklusive Indizien finden die Fans auf http://themaskedsinger.de

de_DE